BUSCH Microsystems Consult GmbH

+49 (0)671 / 201331 - 0

info@busch-microsystems-consult.de

BUSCH Microsystems Consult GmbH

BUSCH Microsystems Consult GmbH

An der Altnah 34

55450 Langenlonsheim

   
 
de en
BUSCH Microsystems Consult GmbH

Die Vermessung des Unsichtbaren

Hochpräzisions-CT-Anlage für VisiConsult

Der menschliche Sehsinn ist ein Wunder. Wir können Millionen von Farbtönen unterscheiden, wir nehmen minimale Helligkeitsunterschiede wahr und können uns sogar im Dunklen einigermaßen zurechtfinden. Doch es gibt Grenzen. Wir können nicht in Dinge hineinsehen. Das Innenliegende bleibt uns verborgen.


Hier kommen die Spezialisten von VisiConsult ins Spiel. Das Familienunternehmen aus Norddeutschland fertigt für seine Kunden Röntgenkabinen und Röntgen-Sonderanlagen, für die keine Prüfungsanforderung zu komplex ist. VisiConsult macht das Unsichtbare, das Innenliegende sichtbar. „Geht nicht“ gibt es bei VisiConsult nicht.


Was wäre zum Beispiel, wenn per CT Werkstücke bis 80 Kilogramm Gewicht untersucht werden sollten? Nicht liegend, nicht statisch, sondern in Bewegung. Schwenkbar und neigbar, um das Unsichtbare sichtbar zu machen. Aus jedem Blickwinkel.


Kein Problem. Auch diese Anforderungen kann VisiConsult für seine Kunden realisieren – mit einem hochpräzisen Sieben-Achs-Bewegungssystem aus Langenlonsheim, das je nach Kundenwunsch zum Beispiel mit Doppelröntgenröhre oder Doppeldetektor mit Zeilenscanner bestückt wird.


Die Anlage, die VisiConsult bei BUSCH Microsystems in Auftrag gab, misst 3,2 x 2,3 x 1,2 Meter und bringt 5,5 Tonnen auf die Waage. Die Granitachsen erreichen eine Geradheit von unter 5 µm. Nach dem Direkttransport wurde das System erneut von BUSCH-Technikern vor Ort vermessen um die Genauigkeiten sicherzustellen.


Die CT-Anwendungen, bei denen das System zum Einsatz kommt, erfordern eine zweifache z-Achse und eine Dreh-Schwenk-Einheit. Insgesamt sind sieben verschiedene Achsbewegungen möglich, die auch über die Kontrolleinheit mit Handbedienelement direkt in der Kabine angesteuert werden können. Die präzise Positionierung der Werkstücke erfolgt über Laserführung. Jason Robbins, Head of NDT sales bei VisiConsult, beschreibt die Möglichkeiten der Hochpräzisions-Anlage als nahezu grenzenlos.


VisiConsult versieht die CT-Kabine standardmäßig unter anderem mit Kühlsystem, Thermometer und Hygrometer und passt alle weiteren verfügbaren Optionen an die Wünsche und Anforderungen seiner Kunden an. So wird je nach verwendeten optischen Komponenten zum Beispiel eine 300-fache Vergrößerung der Röntgenaufnahme möglich.


Innovationen wie diese erweitern die Grenzen des menschlichen Sehsinns. Technologie und Präzision ermöglichen das, was eigentlich unmöglich sein müsste: die Vermessung des Unsichtbaren.


Mehr Informationen zu diesem Projekt finden Sie auf der Website von VisiConsult und auf YouTube.